Archiv für Juli, 2011

19.Juli 2011

Elena gestorben – sinnlose Datensammlung gestoppt

Hinter dem schönen Namen Elena versteckt sich der Elektronischen Entgeltnachweis, der die Unternehmen bereits tausende an Euro gekostet hat und bei der wirklichen Einführung Millionen Euro gekostet hätte. Das eigentliche Ziel der Einführung war alle Ehren wert. Die abertausend bis millionenfach ausgestellten Bescheinigungen der Arbeitgeber für die Deutsche Rentenversicherung und andere Ämter sollten reduziert und im Endeffekt vollkommen abgeschafft werden. Ein Beitrag zur Entbürokratisierung und Abschaffung des Papierwustes –  so der Plan.

Start zunächst verschoben

In der ersten Phase wurde bereits eine Verschiebung des Starttermins beschlossen. Der zuerst ins Auge gefasste Starttermin zum Beginn des Jahres 2012 wurde bereits auf das Jahr 2014 verschoben. Datenschützer hatten während der gesamten Planungsphase heftige Bedenken gegen die entstehende Datenbank geäußert. Die Kosten für die Unternehmen wurden darüber hinaus auf gute 240 Millionen geschätzt.

Datenschutz hat gesiegt

Für die Einführung von Elena wäre die Verbreitung der elektronische Signatur wichtig gewesen. Da aber ab Juli 2011 selbst für die Anerkennung des Vorsteuerabzugs die elektronische Signatur nicht mehr notwendig ist, ist eine wirkliche Verbreitung der Signatur nicht mehr wahrscheinlich. Die Datenschützer hatten von Anfang an gegen die Speicherung der hochsensiblen Daten der Arbeitnehmer gewarnt. Gemeldet werden sollten nicht nur das Einkommen,

weiterlesen »

12.Juli 2011

Einheitliches Schulsystem – warum zögern die Politiker?

Wie sieht der Schulalltag in der Grundschule aus. Bis zu 30 Kinder sind in einem Klassenverband zusammengepfercht. Jahrgangsübergreifende „Beschulung“ lässt einzelne Kinder in die darunter- oder darüber liegende Klasse abwandern. Andere kommen hinzu. Die Lehrer sollen sich auf alle Kinder einstellen und allen gerecht werden. Das ist bei bis zu 30 Kindern ein Ding der Unmöglichkeit.

In der dritten Klasse kommt endlich ein wenig Ruhe in die Klasse – aber nicht lange. Bereits zum Beginn der vierten

Klasse fängt das Drama erneut an. Wer geht auf welches Gymnasium, wer auf welche Regelschule? Einige Gymnasien verlangen Schulgeld, dass nicht alle Eltern aufbringen können oder wollen. So zerbrechen feste Freundschaften, Hochmut und Neid sind an der Tagesordnung.

Gymnasium

Turboabitur in 12 Jahren oder das normale in 13 Jahren? Einige Bundesländer sind hier fest in ihrer Meinung, in anderen besteht Wahlfreiheit.

Warum dieses Durcheinander? Entschlackt endlich

weiterlesen »

1.Juli 2011

Aus den Zivis werden Bufdis oder BFDler

Ab dem 01. Juli 2011 können die sozialen Einrichtungen nicht mehr auf die zwangsverpflichteten Zivildienstleistenden zurückgreifen. Mit dem Beschluss der Aussetzung der Wehrpflicht nach mehr als 50 Jahren geht auch der Zivildienstes in Deutschland zu Ende. Damit fehlen deutschlandweit 90.000  Zwangsfreiwillige, die in den Einrichtungen wertvolle Dienste geleistet haben.

Ersatz durch Bufdis oder BFDler

Nur gut 14.000 der Zivis verlängerten ihren Zivildienst freiwillig um ein halbes Jahr und helfen daher, den akuten Mangel an Freiwilligen zu kaschieren. Woher sollen diese Freiwilligen kommen? Die Bundesregierung hat sich dafür den Bundesfreiwilligendienst ausgedacht. Die Abkürzung Bufdi wurde aus dem Wort Bundesfreiwilligendienst kreiert.  Ich finde den Begriff Bufdis nicht gelungen und hoffe, das er sich nicht durchsetzt. Besser klingt nach meiner Meinung BFDler.

Melden sich Freiwillige für den Bundesfreiwilligendienst?

Nur sehr, sehr wenige Jugendliche haben sich bisher für den neuen Freiwilligendienst entschieden. Das Problem des Zögerns liegt u.a. in den unklaren Rahmenbedingungen. Die „Freiwilligen“ wissen nicht, was sie verdienen, ob Jugendliche weiterhin Kindergeld beziehen, wie lange sie arbeiten müssen und ob die Einsatzstellen des Freiwilligen Sozialen oder des Ökologischen Jahres als Einsatzstellen des Bundesfreiwilligendienstes anerkannt werden.

 

Was sagt die offizielle Seite der Bundesregierung?

Es sind viele Halbwahrheiten, Spekulationen und Unkenrufe über den Bundesfreiwilligendienst zu hören und zu lesen. Was ist an den einzelnen Aussagen dran? Wir haben auf der offiziellen Seite der Bundesregierung nachgelesen.

Kindergeld

weiterlesen »


Theme übersetzt von Afea - Deutsche Version erhältlich bei Beste Deutsche Wordpress Themes