Archiv für Februar, 2013

1.Februar 2013

Patientenverfügung – ist eine Eintragung ratsam?

Nachdem ihr euch eines der im zweiten Teil vorgestellten Formulare heruntergeladen habt, geht es an das ausfüllen bzw. zusammenstellen eurer individuellen Verfügung.

Was passiert mit der fertigen Verfügung?

Muss die Patientenverfügung eingetragen werden?

Die richtige Antwort darauf ist Jein. Niemand ist verpflichtet, die Verfügung einzutragen. Aber eine Eintragung ist die sichere Alternative zum Schrank im Wohnzimmer. Ärzte können online auf registrierte Patientenverfügungen zugreifen. So sind die Wünsche des Patienten auch in fremden Städten, bspw. bei einem Unfall im Urlaub von den Ärzten zu berücksichtigen.

Wo kann die Patientenverfügung eingetragen werden?

Zwei Register sind uns bei der Recherche positiv aufgefallen:

1. www.vorsorgeregister.de

Das Vorsorgeregister.de ist das Zentrale Vorsorgeregister (ZVR) – eine Registrierungsstelle für private sowie notarielle Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen aus dem ganzen Bundesgebiet. Die Kosten für die Eintragung in dieses Register liegen je nach Anzahl

weiterlesen »


Theme übersetzt von Afea - Deutsche Version erhältlich bei Beste Deutsche Wordpress Themes